Wichtige Mitteilung!!

Pröper Probst, Peter Wyss, Carmen Laub und Nicole Laub haben auf die GV vom 04.06.2016 den Rücktritt aus dem Fasnachts-Comité erklärt. Für die grossartige, aufopfernde, hervorragende, unermüdliche, liebevolle und zeitaufwendige Arbeit/Tätigkeit in den aktiven Jahren möchten wir uns hiermit recht herzlich bedanken. Nicht vergessen dürfen wir, die über Jahre hinweg mit Erfolg als "Schnäggehüslimaler" im Hintergrund agierende "Schnäggekompanie" unter bester Leitung von Karl Bachmann. Malen und Verkauf gestalten neu die "Schnäggespalter". Auch hier ein unbeschreibliches Dankeschön. Karli und die ausscheidenden Comitémitglieder stehen uns vorerst noch in beratender Funktion zur Seite. Vielen Dank.

Das neu formierte Fasnachts-Comité stellt sich vor:

  • Gerard Bachmann         Presi (er isch dr Oberschnägg)
  • Martin Gschwind          Vice-Presi/Schitzelbängg - Press
  • Brigitte Maritz            Sekretariat
  • Desireé Forny              Kasse
  • Tristan Probst             Bauchef
  • André Portmann           Schnäggeposcht / IT und Homepage
  • Lukas Bretscher           Stroosefasnacht

Jetzt viel Erfolg und vorwärts Marsch ins 2017.

Wir melden uns bald wieder nach den Sommerferien.

Allen Einwohner von Oberwil sowie allen Fasnächtler im Leimental wünschen wir eine recht sonnige Sommerzeit.

Fasnachts-Comité Oberwil

Helferausflug 2016

Klicke auf das Bild, dann gehts direkt zu den Fotos.

Schlusssitzung

Liebe Fasnächtler,

gerne möchten wir euch zur Schlusssitzung am 21.04.2016 um 20.00 Uhr im Restaurant Zur alten Post einladen. Wir werden euch nebst der üblichen Sitzung auch über die Neuheiten in Bezug auf das Fasnachts-Comité informieren. Da wir davon ausgehen das es doch einige interessieren wird und die Platzzahl im Säli beschränkt ist bitten wir euch nur mit zwei Vertreter der jeweiligen Cliquen zu erscheinen. Auf einen Informativen und Produktiven Abend freuen wir uns jetzt schon.

Fasnachts-Comité Oberwil

Gérard Bachmann

Fasnachts-Dank 2016

Liebe Fasnachtsfreunde, Fasnächtler und Fasnächtlerinnen 

Mit einem ziemlich trockenen Abend, durften wir unsere diesjährige Schnägge-Fasnacht wieder einläuten. Trotz feuchtkühlem Wetter, fanden sich eine stattliche Anzahl Zuschauer/Innen vor dem Sprützehüsli ein, um beim Beginn der Fasnacht 2016 dabei zu sein. Die Clairongarde, die Strizzi der Sans-Gene Basel, bliesen, trommelten, pfiffen uns die Fasnacht mit schönen Klängen ein. Dazwischen läutete das „Glöggli“ auf dem Sprützehüsli die Fasnacht ein.

Ein kleiner Apéro, mit Häppchen des Wirtepaares Herren vom Rest. Rössli, verköstigte man sich bevor man sich langsam aber sicher in die Füürwehrbeiz oder in die Wehrlinhalle begab, um bei Musik des Duo Twostrum und des DJ, auf die Fasnacht anstossen und sich einstimmen konnte.

Freitag und Samstag rauschten die Darbietungen des 5. FasnachtGlöggli bei ausverkauftem Hause erfolgreich über die Bühne der Wehrlinhalle. Der Sonntägliche Strassen-Umzug fiel ein wenig ins Wasser, obwohl Petrus ein Einsehen hatte und den Wasserhahn zu Beginn des Umzuges langsam zudrehte. Trotz des schlechten Wetters stand eine stattliche Anzahl Zuschauer/Innen am Strassenrand um die genialen Ideen, Sujets der Wagen-Cliquen zu geniessen. Guggen schränzten, Pfeiffer und Tambouren gaben den Schritt an, Schyssdrägg-Zügli, Kinder Gross und Klein erfreuten sich trotz allem am Umzug. Später begab man sich in die Wehrlinhalle um bei Speis und Trank, auch zwischendurch mal das Tanzbein zu schwingen. Schlussendlich machten am Dienstag Abend die Schnitzelbänggler der GOSCHE Oberwil den vorläufigen Schluss, bevor am Sonntag noch die Fasnacht ausgeläutet wurde, man mit Fackeln ausgerüstet zum Fasnachtsfeuer und „Reedli schigge“ auf die Oberwiler Höhen marschierte. Grossen Dank allen Aktiven und Passiven Fasnächtlern, allen Helfern, der Gemeinde Oberwil, Werkhof, Zivilschutz, Polizei, BLT, für die schönen und wie immer unvergessenen Fasnachtstage, ohne nenneswerte Zwischenfälle.

Mit diesen Worten möchte ich mich als Vizepreesi des Fasnachts Comités Oberwil verabschieden, nur als Aktives Comité Mitglied selbstverständlich, Ihnen allen danken für die Hilfe und das Vertrauen in den über zwanzig Jahren, die ich dem Comité angehören durfte. Zum Schluss eine Bitte, schenken Sie auch unseren Nachfolgern und Nachfolgerinnen weiterhin Ihr Vertrauen, damit wir auch in Zukunft unsere Tradition „Schnägge-Fasnacht“ in vollen Zügen geniessen können. Bis zum 23. Hornig wenn wir im 2017 die Fasnacht wieder einläuten.

Mit fasnächtlige Griess

Peter Wyss

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online