Fasnachts-Dank 2015

Bei herrlichem und vor allen Dingen trockenem Winterwetter konnten wir die diesjährige Schnäggenfasnacht in vollen Zügen geniessen.
Angefangen natürlich bei Allen, mit den Vorbereitungen im Spätherbst, mit den Details im Schlussspurt und mit dem fiebern vor dem grossen Tag dazu beigetragen haben. Am Schmutzigen Donnerstag durften wir beim Sprützehüsli wieder viele Fasnachtsfreunde begrüssen, welche mit uns zusammen dem Einläuten, begleitet von der Clairongarde, der Ansprache unseres Preesis „Pröper“ und dem dazu passenden Fasnachts-Gedicht vom Vize „Peter“, dem Glöggli die volle Aufmerksamkeit widmeten.
Anschliessend beim gemütlichen Fasnachts- Einstimmen an der Bar der Wehrlinhalle, genoss man unter Freunden und Gleichgesinnten, die Oldies des Duos Twostrum und des DJ bis in die frühen Morgenstunden. Die zwei ausverkauften Vorfasnachts-Vorstellungen des 4-ten FasnachtsGlöggli, gingen zur Zufriedenheit aller wieder über die Bühne. Ein genialer herrlich schöner Umzug aller Aktiven Fasnächtler, wiederum begleitet von vielen Zuschauern am Strassenrand, welche nebst dem Wetter all die wunderschönen Wagen, Cliquen, Schyssdräggzügli, Guggen,Einzelmasken, und vieles mehr mit Ihrem Aufmarsch und Applaus goutierten. Leider, ich erwähne es ungern, liessen sich wieder einige Unvernünftige „Nicht Fasnächtler“, keine Oberwiler, zu einer Prügelei hinreissen, was leider den Einsatz der Polizei nach sich zog, welche sicher besseres zu tun hätte. Gottseidank blieb es dabei, so dass wir trotzdem ein Positives Resumee der Fasnacht 2015 ziehen können. Die Kinderfasnacht am Montag, weit über 100 Kinder, füllten am Nachmittag die Halle, und genossen ihre Fasnacht nochmals unter sich, zusammen mit den „Nachtwyyberschnägge“, welche sich wieder lustige Spiele ausdachten. Am Dienstag durften wir in den voll ausgebuchten Restaurants und APH Drei-Linden, den Versen der Schnitzelbänggler lauschen. Ein Super Jahrgang möchte ich hier noch anmerken, wir brauchen uns vor der Stadt nicht zu verstecken. Schlussendlich läuteten wir am 22.Hornig die Fasnacht aus und verabschiedeten uns mit dem traditionellen Fasnachtsfeuer und dem Reedli schigge von der Fasnacht 2015. Mein Dank gilt Allen, die dazu beigetragen haben, diese schöne Tradition „Fasnacht“, wieder zu einem Erlebnis für Jung und Alt werden zu lassen. Allen freiwilligen Helfern, und das ist nicht selbstverständlich, die sich immer wieder zur Verfügung stellen ,damit unsere Fasnacht funktioniert, gebührt meine Hochachtung und mein ganz spezieller Dank. Danke auch unserer Gemeinde, dem Werkhof, der Polizei, BLT, und allen uns Wohlgesinnten, die ich nicht speziell erwähnt habe. Meinen lieben Kolleginnen und Kollegen des Fasnachts Comités die viel Arbeit im Vorfeld, während und nach der Fasnacht leisten, damit auch alles gelingt. Zum Schluss möchte ich es nicht unterlassen, auch nochmals unseren Sponsoren des „FasnachtsGlöggli“, alles Gewerbler aus Oberwil, wir sind sehr stolz und dankbar dafür, den Dank des Fasnachts Comités auszusprechen. Wir freuen uns Euch alle wieder zu sehen, wenn wir am 4.Hornig 2016 wieder unsere Fasnacht einläuten.

Bis dann

Fasnachts Comité Oberwil
Vize Preesi
Peter Wyss

Neui Hompaitsch

Gli,gli isch es sowyt und unseri neui Hompäitsch stoht an däre stell, nur no e chli bitzeli Geduld, denn bini gebore.

Refresh von www.fasnacht-oberwil.ch

Liebe HP Leser,

ich gehe in die Sommerpause. Nachdem bei mir einige technische Probleme aufgetreten sind, erhalte ich ein Update und auch ein FaceLifting.

Danach werde ich wieder aktuell sein. Wenn es soweit ist werde ich Dich via Newsletter wieder Aufrufen.


Ich freue mich darauf - Deine Homepage

Preesi Pröper

Liebe Fasnächtler/innen
In der Fasnachtszeitung „Schnäggeposcht“ 2014, hat unser Preesi „Pröper“ leider seinen Rücktritt aus dem Comité angekündigt.
In einem Gespräch an unserer letzten Comité Sitzung, konnten wir ihn glücklicherweise überzeugen seine „Drohung“  rückgängig zu machen, so dass er uns noch 2-3 Jahre zur Verfügung steht. Bravo und grosses Danke Pröper.
Wenn man über soviel Know How verfügt wie er, ist es sehr schwierig diesen Posten neu zu besetzen. Trotzdem sind wir bemüht, im Laufe der nächsten Jahre, unser Comité auf gewissen Positionen zu verjüngen, also scheut euch nicht an uns heranzutreten, wenn ihr Spass und Freude und Zeit investieren wollt, bei uns im Comité mit zu mischen.
Ich freue mich auf weitere Zusammen-Arbeit in einem tollen Team

Peter Wyss
Vize Preesi

Fasnachts-Dank 2014

Liebe Fasnächtler und Fasnächtlerinnen.
Schon ist eine Super Schnäggefasnacht wieder Vergangenheit und mit Wehmut denken wir an die schönen Tage zurück. Wir meinen alles hat in diesem Jahr gestimmt vom Wetter über die Veranstaltungen, wie Fasnacht einläuten am schmutzigen Donnerstag, schön das dieses Ereignis von so vielen besucht wurde, über das Einstimmen in der Wehrlinhalle, die beiden Vorfasnachts-Veranstaltungen „FasnachtsGlöggli“, dann der geniale Umzug am Sonntag mit ebenso genialen Ideen, Wagen, Kindergrüppli, Guggen, Cliquen und Schyssdrägg-Zügli, nicht zuletzt den Schnitzelbängglern welche am Dienstag Abend das Publikum in den diversen Lokalen nochmals begeisterte, und schlussendlich den Organisatoren des Fasnachtsfeuers, das nach dem Ausläuten der Fasnacht 2014 beim Sprützehüsli, als Schlusspunkt der diesjährigen grossartigen Schnäggefasnacht auf den Oberwiler Höhen mit dem traditonellen Reedli schigge sein Ende fand. Wir glauben als Veranstalter haben sich die vielen Stunden Aufwand des Fasnachts-Comités zu hundert Prozent gelohnt, natürlich nicht zuletzt dank euch Aktiven und Passiven. Eine friedliche Fasnacht ohne nenneswerte negative Ereignisse, wie das leider in verschiedenen andern Gemeinden vorkam. Auch auf das sind wir stolz auf alle Teilnehmenden.
Zum Schluss möchten wir es nicht unterlassen allen unsern vielen Alten und Jungen Helferinnen und Helfern in der Halle auf der Strasse und im Vorfeld der Fasnacht unseren grossen Dank auszusprechen, vor allen Dingen hat es uns gefreut dass sich wieder viele junge Leute für diese Tradition „Fasnacht“ engagierten, das wir euch dafür sehr schätzen sei damit gesagt. Nun bleibt uns noch zu sagen: Tschau zämme, mir freuen uns jetz scho uf e 12. Hornig 2015 wenn’s wieder heisst: Schnäggefasnacht, vorwärts marsch!


Euer Fasnachts Comité Oberwil

Aktuell sind 112 Gäste und keine Mitglieder online